Mitgliederversammlung 2013 Mitgliederversammlung 2014 Benefizschwimmen 29.11.2014 Pressebericht vom 20.07.2015 Mitgliederversammlung 2015 Benefizschwimmen 19.11.2016 Mitgliederversammlung 2016 Mitgliederversammlung 2017 Pressebericht vom 15.07.2017 Mitgliederversammlung 2018 Benefizschwimmen 10.11.2018 Mitgliederversammlung 2019 Mitgliederversammlung 2020

"Wenn wir einander tragen - wenn wir einander ertragen,
wird alles in unserem Leben erträglich und ertragreich werden"
Ernst Ferstl 

Bericht Mitgliederversammlung 2020

 Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereins „Regionales Bündnis für Arbeit im Landkreis Tuttlingen e.V.“ standen die turnusmäßigen Wahlen und der Bericht über das BBQ-Projekt „Berufswahlkompass – Erfolgreich zur Ausbildung“ im Mittelpunkt.

Thomas Maile, Vereinsvorsitzender und Betriebsseelsorger, blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Es konnten Projekte zur Vermeidung von Jugend- und Langzeitarbeitslosigkeit in Höhe von mehr als 25.000 Euro gefördert werden. Dabei handelte es sich um die Diakonie-Projekte „Lebens.Werk“ und „Kleider schaffen Arbeit“, die Initiative „Berufswahlkompass“ und das Projekt „Paten auf Zeit“, bei dem Erwachsene Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf unterstützen.

Großen Dank sprach der Vorsitzende der Hildegard und Katharina Hermle Stiftung aus, die den Förderverein wieder mit einer großzügigen Spende von 10.000 Euro bedacht hatte.

Leider musste im Frühsommer die geplante Feierstunde anlässlich des 20-jährigen Vereinsjubiläums aufgrund der Viruspandemie abgesagt werden.

Christine Pergande, Stefanie Abt, Heike Lonitz und Heinz Schwager von BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH berichteten über den bisherigen Verlauf des Projektes „Berufswahlkompass-Erfolgreich zur Ausbildung“, das vom Regionalen Bündnis für Arbeit mit 10.000 Euro bezuschusst wird. Die Maßnahme läuft an verschiedenen Schulen im Landkreis Tuttlingen für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 mit multiplen Problemlagen. Ziel ist die Vermeidung von Schulabbrüchen, eine Erweiterung des Berufswahlspektrums und ein erfolgreicher Übergang in die Ausbildung.

In einem intensiven Coaching lernen die Jugendlichen ihre persönlichen Kompetenzen kennen und entwickeln eigene Lernstrategien. Gleichzeitig erfahren sie eine Steigerung ihres Durchhaltevermögens und der Frustrationstoleranz. Schließlich werden Bewerbungsunterlagen erstellt mit der Speicherung auf einem persönlichen USB-Stick und durch Betriebserkundungen und Praktika lernen sie die Arbeitswelt kennen, was aber derzeit durch die Coronakrise erschwert wird.

Aktuell werden 38 Schülerinnen und Schüler im Projekt Berufswahlkompass betreut. Acht Jugendliche haben inzwischen das Projekt erfolgreich abgeschlossen und haben einen Ausbildungsvertrag in der Tasche oder haben den Sprung auf eine weiterführende berufsbildende Schule geschafft.  Die Mitglieder von Vorstand und Beirat vom Regionalen Bündnis für Arbeit dankten den Mitarbeiterinnen von BBQ und zeigten sich von deren Arbeit beeindruckt.


In den Vorstand gewählt wurden:

Thomas Maile, Vereinsvorsitzender, 
Roland Jägle, Stellvertretender Vorsitzender
Franz Hintermaier, Schatzmeister
Klaus Grathwohl, Schriftführer
und die Beisitzer: Ulrike Cordi, Hans-Peter Mattes und Hermann Ristau

In den Beirat gewählt wurden:

Heinz Geyer, Vorsitzender
Michel Böttcher, Rudolf Christian, Jürgen Hau, Michael Jäger, Larissa Menssen, Dieter Meyer, Christine Pergande, Joachim Schwarzfischer, Ralf Sulzmann

Im Amt bestätigt wurden die Kassenprüfer Reinhard Haas und Jörg Kaltenbach.